der wettbewerb

was wir mit der sommerliga initieren wollen ist ein niederschwelliger f3j wettbewerb in deutschland. unser augenmerk liegt auf der minimalisierung des aufwandes und einer grösstmöglichen sportlichen herausforderung. die wesentlichen punkte sind:

  • eintägige veranstaltung
  • max 30 teilnehmer in fünf gruppen
  • keine FAI zulassung notwendig
  • kein fly-off
  • einfacher gummistart
  • einzelteilnahme möglich
  • ein hochstartfähiger flieger und eine stoppuhr reichen zur teilnahme aus

unser ziel ist es im idealfall 6 bis 7 solcher wettbewerbe den sommer durch zu organisieren und so die möglichkeit zu haben mit überschaubarem aufwand spannende wettbewerbe zu fliegen. wir versuchen die termine so zu legen, dass sie nicht in konkurrenz zur EuroTour stehen, piloten also die möglichkeit haben an beiden wettbewerben teilzunehmen. angedacht ist ausserdem eine fortlaufende jahreswertung aufzubauen und vielleicht einen wanderpokal auszuloben. aber das ist noch zukunftsmusik. im moment sind wir damit beschäftigt die erforderlichen flugplätze zu finden.

die schulung

ausser der möglichkeit minimal f3j wettbewerbe zu fliegen, möchten wir auch seminare organisieren, die modellflieger ansprechen, die sich eine gute vorbereitung für eine teilnahme wünschen. selbstverständlich gilt dies speziell für den nachwuchs.

 

die dokumentation

als dritte säule der sommerliga wollen wir eine dokumentesammlung aufbauen, die den theoretischen hintergrund des f3j wettbewerbs untermauert. gedacht ist sowohl an demovideos wie auch an kontrolllisten zur einschätzung des eigenen verbesserungspotenzials und ähnliches mehr.

 

die website (derzeit im aufbau)

auf dieser seite sollen verschiedene funktionen ausgebaut werden. zunächst einmal gibt es die verfügbaren wettbewerbsplätze und den entsprechenden kalender. ca 14 tage vor dem jeweiligen wettbewerb wird eine teilnehmerliste freigeschaltet. hier kann sich nun jeder interessierte einschreiben. dies setzt jedoch voraus, dass sich diese vorher registriert haben. eine entsprechende infomail geht an alle registrieten piloten vor jedem wettbewerb raus. die dokumentation wird ebenfalls öffentlich zugängliche informationen enthalten wie auch eine sammlung spezieller trainingsmittel, die nur registrierten nutzern zur verfügung stehen. das registrierungsformular findet ihr unter "noch kein benutzerkonto angelegt" ganz untem auf dem anmeldeformular. einmal registriert erfolgt die anmeldung nur noch mit dem benutzernamen und passwort.

für kritik, fagen und anregungen findet ihr unter kontakt/adressen ein kontaktformular über das ihr uns informieren könnt. dazu bitte auf den entsprechenden namen klicken.

viel erfolg wünschen euch: bernd brunner, mannheim; otto fröhlich, basel/lörrach